Die Fantasie wird zur Wirklichkeit

„Die Fantasie wird zur Wirklichkeit durch die Wirklichkeit der Fantasie“. Heute wissen wir das psychische Vorgänge stets mit körperlichen Reaktionen verbunden sind. Es bleibt definitiv nicht ohne körperliche Auswirkungen, ob bewusst oder unbewusst negative oder positive Erinnerungen, Fantasien oder Vorstellungen wiederholt werden. Der Unterschied zu früher ist: früher musste man daran glauben, jetzt weiss man es! Wie auch immer ihre Meinung zu „künstlichem Lachen“ auch ist: „Sinnloses“, sinnvoll eingesetzt, wird so zu konkreter Materie. Also ist alles das, was ein positives neuronales Erregungsmuster auslöst oder erzeugt, wünschenswert. Alles das, was ein positives neuronales Erregungsmuster unterstützt, ist eine RESSOURCE, ist eine Befreiung. Wenn wir von Befreiung sprechen, sprechen wir von freigesetzten Neurotransmittern, Botenstoffen und körpereigenen Opiaten. Das heisst: Auch wenn Sie im positivsten Sinne nur so tun als ob ("künstlich" Lachen), wird für Sie zum kleinen Hilfsfallschirm der das Öffnen des Hauptfallschirms (echtes Lachen) sicherstellt. Und, jedes „echte“ Lachen bedeutet die Abwesenheit von Stress für diesen Augenblick. „Lachen“ ist die positivste Form aller körpereigenen Ressourcen mit nicht nur konkreten situativen, sondern auch nachhaltigen Effekten.